August 63

Norma Iris Fiallos - Honduras

Sonderpreis Preis €14,50 Normaler Preis €12,50 Einzelpreis  pro 

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Der Sommer ist da und dieser unglaublich spannender Kaffee von Norma Fiallos kommt genau richtig. Die vielen Pinienbäume auf der Farm geben dem Kaffee nicht nur Schatten, sondern verleihen ihm eine einzigartige spritzige Note! Als Espresso oder Milchgetränk hat der Kaffee eine unheimlich buttrige und karamellige Note! 

Produzent: Norma Iris Fiallos
Farm: San Rafael
Herkunftsland Honduras
Region: Los Limos area of Corquin, Copan
Varietät: Maragogype
Anbauhöhe:1200 m.ü.M
Prozess: gewaschen
Cupping Score: 86

Körper: medium
Süsse: spritzige süsse
Textur: buttrig
Aftertaste: süss und intensiv
Aroma: karamellig

Norma Iris Fiallos ist Eigentümerin der Farm San Rafael, die sich in der Gegend von Los Limos in Corquin, Copan befindet. Norma ist eine der innovativsten Erzeugerinnen in der Region mit einer breiten Palette verschiedener Sorten, darunter Bourbon, Catuai, Maragogype und Parainema. Die Farm liegt inmitten eines Pinien Waldes, der dem Boden einzigartige Mineralien zufügt und ihren Kaffees einzigartige Tassenprofile verleiht. Der Kaffee wird ausschließlich im Schatten angebaut, und die Produktionsfläche macht nur einen Bruchteil der Gesamtfläche aus. Die Erzeuger erhalten etwa 70 % des FOB-Preises für ihre Microlots. Die gesamte Verarbeitung der Microlots findet in der Aruco-Mühle statt, um den Prozess zu zentralisieren und eine größere Kontrolle über die Qualität zu haben.

Dies mindert das Risiko für die ErzeugerInnen und sorgt dafür, einheitliche Verfahren zu schaffen.

 Die Dry Mill liegt außerdem auf 800 m ü.d.M.. Dies hilft dabei ein trockeneres und stabileres Klima für die Trocknung des Kaffees anzubieten. In der Dry Mill wird die Kirsche gereinigt ,gewaschen und dann geschwemmt, um alle unreifen Früchte zu entfernen. Der Kaffee wird dann zu den Trockenbeeten gebracht, wo er 20 bis 30 Tage lang getrocknet und stündlich gewendet wird.